vergleichsportal

Vorfälligkeitsentschädigung24. Zuverlässig, sicher berechnet

5/5

Vorfälligkeitsentschädigung kann man berechnen

Der Rechner ermöglicht die Ermittlung einer Vorfälligkeitsentschädigung. Einfach erklärt ist die Vorfälligkeitsentschädigung der Ausgleich für das Auflösen eines Kredits vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit. Sie entsteht, weil der Kreditpartner die Möglichkeit hat, seinen auf Laufzeit gesehen, entgangenen Gewinn geltend zu machen

Vorfälligkeitsentschädigung umgehen

Es ist möglich, eine Vorfälligkeitsentschädigung zu umgehen. Die besten 2 Möglichkeiten bieten sich dann, wenn nachfolgende Situationen entstehen, oder entstanden sind:

  1. Die finanzierte Immobilie wird verkauft. Dadurch entfällt das Grundpfandrecht 
  2. Sie benötigen eine Krediterhöhung für die Immobilie die Sie finanziert haben. Die Bank verweigert den Kredit, obwohl wichtige Gründe für die Erhöhung sprechen. Deshalb sind Sie gezwungen, einen weiteren Kredit bei einer anderen Bank aufzunehmen.

Weitere Gründe für die Umgehung

  • Falsch formulierte Widerrufsbelehrung
  • Der Kreditgeber kündigt den Vertrag
  • Die Zinsen sind variabel vereinbart
  • Einvernehmliche Kündigung
  • § 489 BGB ff (Ordentliches Kündigungsrecht des Darlehensnehmers)

Zinsbindung länger als 10 Jahre

Wenn Sie ein Darlehen vereinbart haben, dass eine längere Laufzeit als 10 Jahre aufweist, gilt folgendes. Sie haben das Recht, nach Ablauf der 10 Jahre, das Darlehen ohne Vorfälligkeitsentschädigung mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten fristgerecht zu kündigen. Grundlage für den Ablauf der 10-Jahresfrist ist das Auszahlungsdatum der Darlehenssumme. Wurde das Darlehen in mehreren Tranchen ausbezahlt, gilt das Datum der letzten, und somit vollständigen Auszahlung.

83 / 100
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner