Gewerbekredit24. Garantiert schnell, zuverlässig und fair

5/5

Gewerbekredit für Selbständige

Speziell der Gewerbekredit ist eine Kreditrubrik, vor der Geldinstitute regelmäßig zurückschrecken. Hier finden Sie den idealen Kreditpartner für Ihr Vorhaben. Günstige Konditionen sind bei diesem Kreditvergleich eine Selbstverständlichkeit. Finden Sie also den Abschluss Ihrer Wahl, einfach, direkt, online. Übrigens: Ihre Anfragen haben keine Auswirkungen auf Ihren Schufa-Score. Garantiert.

Für ein Darlehen benötigen Sie die selben Unterlagen, die auch eine Privatperson zum Nachweis der Einkommenssituation vorlegt. Halten Sie Ihre letzten Bilanzen bereit, die aktuellen BWA´s, und untermauern Sie Ihre Ansprüche mit der Unterstützung eines Steuerberaters. Die Absicherung des Kredits durch einen 2. Kreditpartner wirkt auch bei einem Gewerbekredit für Selbständige Wunder

Kreditantrag online stellen

Es spielt keine Rolle, welcher Kreditrahmen in Anspruch genommen werden soll. Bei der Konditionsabfrage stellt sich lediglich die Frage:

  • Kredithöhe
  • Laufzeit
  • Verwendungszweck

Nach der Entscheidung für ein Angebot, können alle notwendigen Unterlagen direkt online an den zukünftigen Finanzierungspartner hochgeladen, bzw. übermittelt werden. Die Prüfung der vorgelegten Unterlagen erfolgt erfahrungsgemäß innerhalb von 36 Stunden. Um die Beratung abzurunden setzt sich ein Fachberater mit dem zukünftigen Kreditnehmer in Verbindung, um persönliche Wünsche und Belange mit zu berücksichtigen.

Schnelle Investition - optimales Geschäft

Der Antrag kann von allen Personen beantragt werden, die für einen Gewerbekredit in Frage kommen. Die gesetzlichen Regelungen gelten entsprechend. In Frage kommen:

  • Selbständige
  • Einzelunternehmer
  • Freiberufler
  • Existenzgründer
  • Personengesellschaften
  • im Handelsregister eingetragene Unternehmen
Der Mindestbetrag für einen Gewerbekredit beträgt 5.000,– Euro. Die erforderlichen Unterlagen sind üblicherweise:
  •  Jahresabschluss / Einnahme-/ Überschuss-Rechnung
  • Schufa Einwilligung
  • Vertrauliche Selbstauskunft
  • Evtl. Vorhabensbeschreibung oder Objektunterlagen
Die Unterlagen, die zur Verfügung gestellt werden, dienen ausschließlich der Prüfung der Kreditanfrage. Eine Zweckentfremdung ist auch dann ausgeschlossen, wenn der angefragte Kredit nicht genehmigt wird. Die erhobenen Daten werden nicht anderweitig verwendet, und nicht an andere weitergereicht.

Gründerkredit (ERP) zusätzlich anfragen

Wer als Unternehmer oder Selbständiger begonnen hat, kann sowohl laufende Kosten, als auch die Liquidität seines Vorhabens über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) absichern. Dies insbesondere dann, wenn der Antragsteller weniger als 5 Jahre selbständig tätig ist, oder das Unternehmen weniger als 5 Jahre besteht. Ausgeschlossen sind diejenigen, die sich zum 31.12.2019 bereits in einer finanziellen Schieflage befunden haben. Bereits abgeschlossene Vorhaben oder Finanzierungen werden ebenfalls nicht berücksichtigt.

Was gefördert werden kann

Die KfW fördert alle Vorhaben, die dem betrieblichen Zweck dienen. Dazu zählen insbesondere Investitionen in:

  • Maschinen  oder Ausstattung (Investition)
  • Laufende Kosten wie Gehälter, Leasing oder Miete (Betriebsmittel)
  • Waren oder Materiallager
  • Erwerb von Vermögenswerten aus anderen Unternehmen 
  • Übernahmen und Beteiligungen inkl. der dazugehörigen Tätigkeiten
  • Grundstücke und Gebäude
  • Baukosten
  • Firmenfahrzeuge
  • Software……………

Der entsprechende Gewerbekredit, der speziell für Neugründer, die mindestens 3 Jahre tätig sind, ausgereicht werden kann, wird bei der KfW unter der Bezeichnung Kredit 075 und Kredit 076 geführt. Beantragt wird der Förderkredit über einen Bankberater nach Wahl des Kreditsuchenden. Dieser prüft das Finanzierungsvorhaben insgesamt, und reicht die Unterlagen, sofern positiv von der Bank bewertet, zur Genehmigung bei der KfW ein. Über den KfW-Förderassistenten kann der Kreditantrag optimal vorbereitet werden.

Kein Eigenkapital? - Kein Problem!

Für die Beantragung eines ERP-Gründerkredits ist Eigenkapital keine zwingende Voraussetzung. Was wirklich zählt, ist ein überzeugender Businessplan, der die Sicherheit vermittelt, dass die angestrebte Unternehmung zum Erfolg führt. Dennoch ist es empfehlenswert, Eigenkapital mit in den Gewerbekredit einfließen zu lassen. Das unterstreicht die Bereitschaft, das geplante Vorhaben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verwirklichen. Die Zinsen, die anfallen, reduzieren sich mit der Einbringung von Eigenkapital ebenfalls, teilweise sogar spürbar.

Schnellkredit ohne Haftung für die Bank

Jeder Gewerbekredit ist ein Risiko für die Bank. Deshalb ist es möglich, dieses Risiko auf die KfW zu übertragen. Für einen Schnellkredit werden von der KfW 100% des Risikos für Ihre Bank abgesichert. Die komplette Haftung für die Rückzahlung übernimmt der Unternehmer. Die Bereitschaft, einen Kredit zu vergeben, steigt daher für die Bank erheblich. Auch für einen Schnellkredit ist es notwendig, mit der Bank seines Vertrauens den Antrag zu erstellen, und durchzureichen.

90 / 100
Consent Management Platform von Real Cookie Banner